Firmenchronik

Heinrich FrommeyerBereits am 1. Dezember 1945 eröffnete Heinrich Frommeyer mit seinem Schwager Wilhelm Jacob in Langenhagen eine Leihbücherei am Reuterdamm und die Druckerei Frommeyer & Jacob in einem Hinterhaus an der Walsroder Straße .Wenig später zog die Bücherei in das Haus Stötefeld, und es wurden neben Büchern auch Schreibwaren verkauft.
1950 trennten sich die Geschäftspartner. Wilhelm Jacob baute die Druckerei aus , wo dann auch die ersten Exemplare des „Langenhagener ECHO“ , damals noch „Dorfbote“ , gedruckt wurden. Dabei wirkte der ungemein Belesene Heinrich Frommeyer noch als Korrektor mit.

1976 bezog die Buchhandlung Frommeyer an der Walsroder Straße neue Räume. Zwischenzeitlich wurden auch mehrere Filialen eröffnet, in der Hindenburgstraße , in Godshorn,  in der Angerstraße , in der Rathenaustraße, am Sollingweg und auch am Flughafen , wo Heinrich Frommeyer bereits 1952 , kurz nach der Eröffnung des Flugbetriebes , erster Konzessionär wurde.

Heinrich Frommeyer´s große Leidenschaft war das Reisen. Er fuhr bereits 1958 mit dem Auto nach Spanien, später nach Frankreich, Italien, Skandinavien und Griechenland.
Dafür lernte er die Landessprachen um Land und Leute richtig kennenzulernen. 1967 fuhr H. Frommeyer mit einem „VW – Bulli“ nach Ägypten, 1968 nach Persien, 1969 nach Indien , 1970 durch die Sowjetunion, 1971 wieder nach Indien u.s.w.

Auch politisch war Heinrich Frommeyer aktiv, seit  1960 als Ratsherr der Stadt Langenhagen,  bis die Zeit nicht mehr ausreichte und ihm seine Geschäfte und die Reisen wichtiger waren.

Nach dem leider frühen Tode von Heinrich Frommeyer im September 1983 hat zunächst seine Witwe Lony Frommeyer , unter Mithilfe der Töchter Ingrid und Monika , die Geschäfte weitergeführt.

Ingrid BremerAls dann zum Ende 1985 die Flughafengesellschaft den abgelaufenen Pachtvertrag nicht verlängerte, wurden die verbleibenden Geschäfte aufgeteilt.  Das Hauptgeschäft in der Walsroder Straße mit der Filiale in der Rathenaustraße wurden von der ersten Tochter, Frau Ingrid Bremer, übernommen. Die Filiale in Godshorn wird seither von der zweiten Tochter, Monika Frommeyer, selbständig betrieben.

Ingrid Bremer hat mit Unterstützung Ihres Ehemannes, Lothar Bremer, seit 1986 die „Buchhandlung Heinrich Frommeyer“ ständig modernisiert. Im Anschluss an eine Ladenvergrößerung im Mai 2004 wurden die Geschäftsräume neu gestaltet. Das Angebot wird laufend den Kundenanforderungen entsprechend erweitert.  

Im Frühjahr 2009 wurden wir überraschend mit der Kündigung unseres Ladens in der Walsroder Straße konfrontiert.

Der Vermieter, Herr Erhard Grethe, hat nach über 30 Jahren ohne unser eigenes Verschulden den  Mietvertrag gekündigt , darum mussten wir leider zum 30. September 2009 diesen Laden räumen.  Gern hätten wir dieses von meinem Vater, Heinrich Frommeyer bereits 1945 gegründete Familienunternehmen und traditionsreiche Geschäft  an dieser Stelle noch mindestens 5 Jahre selbst betrieben, um es dann einem kompetenten Nachfolger zu übergeben.

Ein Umzug in einen nahe gelegenen Laden konnte nach langen Verhandlungen nicht realisiert werden. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sind nun in der  Karl-Kellner-Str. 122 A und unter den bekannten Rufnummern weiter für Ihren Bedarf an Büchern, Schulbüchern, Papierwaren und Schulbedarf zu erreichen. Wir hoffen, dass unsere z. T. langjährigen Kunden uns weiter treu bleiben. 

Bei den Kunden, die jahrelang Zeitungen, Tabakwaren, Fahrkarten gekauft und oder LOTTO gespielt haben, möchten wir uns ganz herzlich für die Treue bedanken. Leider können wir diesen Service ab Oktober 09  nicht mehr anbieten.

Ihre Schulbuchbestellungen dürfen Sie auch in den nächsten Jahren gern, mit Rufnummer versehen bei uns vorbeibringen, an uns senden, in unseren Briefkasten stecken oder uns anrufen. Wir planen auch eine Abgabemöglichkeit  in einem der Läden. nahe des alten Standortes

Durch EDV und auch das Angebot der Buchbestellung im Internet wird heute schwerpunktmäßig die Lieferung von Büchern, Software und Papierwaren an Schulen, Firmen und auch an Privatpersonen betrieben. Alle lieferbaren Bücher werden meist innerhalb von 1-2 Tagen angeliefert oder per Post versandt.

 

Zurück zur Startseite